Landessektion finden oder auf der Seite suchen:

Landessektion Bremen

Die Landessektion stellt sich vor

                                                                                        Volker Scharff                                               Dr. Thorsten Prange                             Holger Bödeker

Das Team: Vorstand und Geschäftsstelle

Vorsitzender:      Dr. Thorsten Prange
Stellvertretender Vorsitzender:  Björn Kemper
Geschäftsführer:   Holger Bödeker
Büro und Buchhaltung: Manina Wille-Bödeker
Koordinator f. Fahrsimulatoren: Volker Scharff
Technische Betreuung: Jürgen Brand

Die Bremer Fahrsimulatoren

Mit dem Fahrsimulator kann man in nüchternem Zustand die negativen Auswirkungen von Alkohol (und Drogen) auf das eigene Seh- und Reaktionsvermögen im Straßenverkehr erfahren. Die hierzu verwendeten Simulationsprogramme können mit einer Vielzahl von Verkehrsszenarien und Witterungsbedingungen die Wirkung unterschiedlicher Promillewerte auf die Fahrtauglichkeit realitätsnah demonstrieren.

Neu ist ein Modul in unserem „Twizy-Realo-Fahrsimulator“, mit dem die Gefahren der Ablenkung durch die Benutzung des Smartphone während der Fahrt oder als Fußgänger bzw. Radfahrer aufgezeigt werden. Das Telefonieren ohne Freisprecheinrichtung, das Lesen oder Schreiben von SMS, u.a. stellen ein ähnlich hohes Verkehrssicherheitsrisiko wie das Fahren unter dem Einfluss von 0,8 Promille Alkohol dar.

Für lebensältere Verkehrsteilnehmer sind die Testfahrten mit einer Mehrfach-Messung der Reaktionsfähigkeit von besonderem Interesse. Damit lässt sich gut einschätzen, wie es um die persönliche „Fahr-Fitness“ bestellt ist.

Die Nutzung des Fahrsimulators ist ab einem Alter von 16 Jahren und nur mit erster Fahrerfahrung (mindestens praktische Fahrstunde in Fahrschule) möglich.

Der Twizy – Realo – Fahrsimulator

Ein Elektrofahrzeug, zugelassen für den Straßenverkehr!

Twizy-Realo-Fahrsimulator mit Transportanhänger

Der Twizy in Aktion!

Örtliche Einsatzbedingungen:

  • Barrierefreie Zufahrt zum Aufstellort mind. 1,25 m Breite
  • Aufstellfläche: 2,50 x 3,50 m
    • Schattig
    • Regengeschützt
    • kein direktes Sonnenlicht
  • Stromanschluss (220 V)
  • Abstellplatz für Transportanhänger

Der Simu Tech-Fahrsimulator

Der passt durch jede Tür!

Örtliche Einsatzbedingungen:

  • Barrierefreie Zufahrt zum Aufstellort
    • 80 cm Breite
  • Aufstellfläche: 2,50 x 3,50 m
    • Schattig
    • Regengeschützt
    • kein direktes Sonnenlicht
  • Stromanschluss (220 V)
  • Umgebungstemperatur: +10 – 30 °C
  • Abstellplatz für Transportanhänger

Das Fahrsimulatoren – Team

V.l.n.r.: R. Tantius, U. Christoffers, H. Lehmann, P. Reinicke (ausgeschieden), V. Scharff, J. Brandt

Vorne:  S. Reinicke (ausgeschieden), H. Bödeker (Geschäftsführer)

Vorträge und Referate

Der „BADS Bremen“ verfügt über mehrere, ehrenamtliche Referenten. Diese berichten anschaulich über Verkehrsunfallfolgen und die Gefahren im Zusammenhang mit der Hauptunfallursache Alkohol und anderer berauschender Mittel im Straßenverkehr. Sie erklären u.a. rechtliche Folgen sowie medizinische Auswirkungen auf den Menschen.     

Unsere Referenten

H. Bödeker (Polizeibeamter a.D.)

K.H. Hoffmann (Rechtsmediziner)

Dr. T. Prange (Vorsitzender Richter am Landgericht)

S. Uden (Polizeibeamter)

J. Walker (Polizeibeamter)

H.H. Wirtjes (Polizeibeamter a.D.)       

Interessierten stellen wir unsere Leistungen nach Absprache gerne zur Verfügung. Für weitere Informationen gibt Ihnen unsere Geschäftsstelle Auskunft - rufen Sie uns einfach an.


Kontakt

Landessektion Bremen
Lausanner Straße 174
28325 Bremen

Tel.: 0421 8480084
Fax : 0421 8480044
E-Mail: bremen@bads.de

Bankverbindung:

Sparkasse Bremen, IBAN DE87 2905 0101 0001 0781 79, BIC SBREDE22


Newsmeldungen

Tag der Verkehrssicherheit in Bremen

Die Verkehrsabteilung der Polizei Bremen beteiligte sich am Samstag dem 15. Juni 2019 am bundesweiten Verkehrssicherheitstag. Im WESERPARK ging es in der Zeit von 10 – 16 Uhr, bei ca. 16.000 Besuchern des riesigen Einkaufszentrums, u.a. um die Themen „Ablenkung im Straßenverkehr“, „Sicherheit im Auto“ und „Rettungsgasse“.

Mehr lesen

Drogenkontrolle der Polizei Bremen

In der 22. KW fand in Bremen eine von Spezialkräften der Polizei Bremen organisierte Fachtagung „Drogenerkennung im Straßenverkehr (DiS)“ mit Einsatzkomponenten statt.

Mehr lesen

Termine

Leider keine Termine vorhanden.

}